base72 Handel

vereinfacht und erweitert Ihre Warenwirtschaft & Lagerverwaltung

Artikel und Artikelgruppen werden im Artikelstamm einmalig erfasst und stehen dann jederzeit zur Verfügung. 8 Artikelgrößen können im Datensatz hinterlegt und verwaltet werden und sparen so Zeit, Arbeitsaufwand und Rechnungszeilen. Die Verbindung mit dem Katalogmodul ermöglicht eine Anbindung an Webshops oder die Darstellung der Kataloge auf Smartphone & Tablets für Lagerarbeiter.

Aufträge & Lieferscheine,  Bestellungen & Wareneingänge werden in der Warenlogisitk verwaltet. Die Artikelposten werden über Schnelleingaben der Artikelnummern oder Suchen der jeweiligen Listen hinzugefügt. Artikel, Kunden und Lieferantenauswertungen des Warenlogistik-Status per Mausklick und tägliche Gesamtauswertungen zur Lagerbeobachtung geben einen akkuraten Überblick über  Warenbewegungen. Warenein- und ausgänge können auch in Fremdwährungen erfasst werden, die Berechnung erfolgt immer mit dem, zum Dokumentendatum gültigen, Umrechnungskurs der EZB.

Artikel + Stücklisten schnell erstellt

Der Artikelstamm ist die Grundlage der Warenwirtschaft. Sämtliche Informationen werden hier zentral hinterlegt und später automatisch weiterverarbeitet. Bis zu 8 Artikelgrößen je Artikelnummer inklusive 8 Barcodes vermeiden Mehrfachanlagen und sorgen für schlanke Datenbanken.  Artikelgruppen & Kategoriezuweisung erleichtern das Arbeiten auf allen Ebenen und sparen Zeit bei der Eingabe. Gruppenspezifische Informationen müssen nur einmal angelegt werden, und stehen dann jedem Artikel dieser Gruppe zur Verfügung. Preislisten sind mit wenigen Klicks angelegt und erlauben schnellere AuftragsabwicklungIntrastat Informationen und Auswertungen geschehen auf Knopfdruck.

Lieferscheine mit einem Klick

Lieferscheine werden aus Aufträgen erzeugt und übernehmen automatisch alle Informationen. Ein späteres Hinzufügen weiterer Artikel ist jederzeit möglich, Differenzbuchungen halten das Lager sauber und den Arbeitsluss flexibel. Diverse Schnittstellen zu Kassensystemen (csv-Dateien, xlsx-Dateien oder QR-Codes) ermöglichen die einfache Datenübermittlung an Ihren Kunden. Rechnungen werden nahtlos aus Lieferscheinen erzeugt, das verhindert falsche Eingaben. Die Speditionsschnittstelle bereitet den Etikettendruck für DPD und Post vor und übermittelt die Paketdaten an den gewählten Speditionspartner. Verpackungskontrolle und Kartonscheine stellen sicher dass der Inhalt der Bestellung vollständig ist.

Inventur ohne Verkaufsstop

Die Lagerverwaltung gibt vollen Einblick über sämtliche Lagerstandorte und Produktmengen. Alle im Artikelstamm hinterlegten Produkte verbinden sich nahtlos mit der Lagerverwaltung und zeigen aktuelle Lagerstände an. Die Lagerstandsanzeige fasst alle wichtigen Informationen (inkl. reservierter & bestellter Artikel) für jedes Haupt– und Überlager zusammen. Inventuren für das gesamte Lager oder ausgewählten Lagerplätzen erlauben es Lagerschließungen zu vermeiden. Jede Artikelbewegung schreibt ein Bewegungsprotokoll und gewährleistet eine durchgehende Dokumentation der Lagerstände.